Wandelpodcast

WP 14: Ist Politik eine qualitätsfreie Zone? Wie wir schlechte Gesetze aussortieren und die Entwicklung neuer Vorschriften verbessern können


Volkswirt Wolf Szameit und Psychologe Stephan Meyer diskutieren über gesellschaftlichen Wandel. In dieser Folge geht es um Sunset Legislation und andere Wege, wie wir uns selber bessere Gesetze geben können. Die beiden können es sich nicht verkneifen, die folgenden Themen zu streifen:

  • Gesetze und Würste
  • Gesetze, die Murks sind
  • Das Leistungsschutzrecht
  • Die Familienförderung
  • Die Todesstrafe in Hessen
  • Wie können wir überflüssige Regelungen entsorgen?
  • Augenzeugenbericht aus dem Bundestag: Warum man Quatschgesetze nie wieder los wird
  • Ein Vorschlag, wie man schlechte Gesetze aus dem Verkehr zieht
  • Sunset Legislation
  • Ein Vorschlag, wie man schlechte Gesetze von vornherein vermeidet
  • Das Problem: Politik ist eine qualitätsfreie Zone
  • Wie ein professionelles Qualitätsmanagement in der Politik aussehen könnte
  • Wieviel Gesetze wir tatsächlich brauchen
  • Sollten wir Gesetze wieder in Stein meißeln?

Kurz und gut: Szameit und Meyer reden über alles, nur nicht über 20 Minuten.

Mehr über Wolf Szameit. Mehr über Stephan Meyer.
Der Wandelpodcast lässt sich auf iTunes abonnieren unter bit.ly/wpodcast.

Wandelpodcast

Wandelpodcast